JugendPolitikTage 2021


Ob Umweltschutz, Digitalisierung oder Chancengleichheit – junge Menschen haben ein Recht auf eine gute Zukunft. Und wir wissen, was wir wollen.

Auf den JugendPolitikTagen tauschen wir uns aus und geben unsere Ideen direkt an die Bundespolitik weiter. Vom 6. bis 9. Mai 2021 ist es wieder soweit. Im Berliner Regierungsviertel entwickeln wir Ideen für eine jugendgerechte Zukunft und diskutieren sie direkt mit Vertreter*innen der Bundesregierung und der organisierten Zivilgesellschaft.

Damit gestalten Jugendliche auch die Bundespolitik mit: aus den JugendPolitikTagen 2017 und 2019 ist die Jugendstrategie der Bundesregierung hervorgegangen. Auf den JugendPolitikTagen 2021 gilt es, die Jugendstrategie weiter mit Leben zu füllen und langfristige Lösungen zu finden.

Du bist zwischen 16 und 27 Jahre alt und willst dabei sein?


Auf den JugendPolitikTagen kommen wir alle mit unseren verschiedenen Perspektiven und demokratischen Positionen zusammen. Egal, ob du bei Politik an den Bundestag oder an Graswurzelbewegungen denkst. Egal, ob du über Arbeit, Teilhabe, Inklusion oder Europa sprechen willst. Was uns verbindet, ist die Lust auf Mitbestimmung.

Bis zum 11. Januar kannst du dich für deine Teilnahme an den JugendPolitikTagen 2021 bewerben. Den Link und weitere Infos zur Teilnahme findest du unter Teilnehmen. Im Falle einer Zusage kannst du bis Mai 2021 auch schon an unserem Online-Programm zur Einstimmung auf die JPT21 teilnehmen.

Du bist politisch doch mehr auf Social Media oder anderweitig visuell unterwegs? Ein Kunst- und Gestaltungswettbewerb zum Thema „Stimmungsbild: Jugend_Politik“ begleitet die JugendPolitikTage 2021. Bis zum 15. Februar kannst du deine Grafik, deinen Social Media Beitrag oder dein Kunstwerk einreichen.

Die JugendPolitikTage sind eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Teil der gemeinsamen Jugendstrategie der Bundesregierung. Inhaltlicher und organisatorischer Partner ist die Jugendpresse Deutschland.