JugendPolitikTage 2021


Ob Umweltschutz, Digitalisierung oder Chancengleichheit – junge Menschen haben ein Recht auf eine gute Zukunft. Und wir wissen, was wir wollen.

Auf den JugendPolitikTagen tauschen wir uns aus und geben unsere Ideen direkt an die Bundespolitik weiter. Vom 6. bis 9. Mai 2021 war es wieder soweit. Im digitalen Raum haben mehr als 500 junge Teilnehmer*innen ihre Ideen für eine jugendgerechte Zukunft entwickelt und sie mit Vertreter*innen der Bundesregierung und der organisierten Zivilgesellschaft diskutiert.

Damit gestalten Jugendliche auch die Bundespolitik mit: aus den JugendPolitikTagen 2017 und 2019 ist die Jugendstrategie der Bundesregierung hervorgegangen. Mit den JugendPolitikTagen 2021 gilt es, die Jugendstrategie weiter mit Leben zu füllen und langfristige Lösungen zu finden.

Ergebnisdokumentation der JugendPolitikTage 2021

Wo sehen junge Menschen politischen Handlungsbedarf? Und welche Lösungsstrategien haben sie selbst für die Bundespolitik?

Die ausführliche Ergebnisdokumentation gibt Antworten auf diese Fragen und fasst die Ergebnisse und die Highlights der JugendPolitikTage 2021 zusammen. Hier geht's zur PDF-Datei der Ergebnisdokumentation.

Erste Videostatements der Teilnehmer*innen sind außerdem auf dem Youtube-Kanal der Jugendpresse veröffentlicht.

Aufzeichnungen des Bühnenprogramms

Alle jugendpolitisch Interessierten aufgepasst: auf dem Youtube-Kanal der Jugendpresse sind alle Aufzeichnungen des Bühnenprogramms gespeichert.

Die fünf Dialogformate zwischen Jugend und Regierung, u.a. der Dialog mit der Bundeskanzlerin und der Bundesjugendministerin, die Eröffnung und Abschlussveranstaltung, die Politikbar, die Vernissage zum Kreativwettbewerb und die Open Stage der Teilnehmer*innen.

Die JugendPolitikTage sind eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Teil der gemeinsamen Jugendstrategie der Bundesregierung. Inhaltlicher und organisatorischer Partner ist die Jugendpresse Deutschland.